Natursteig Sieg 2. Etappe Hennef - Blankenberg

Art:

Streckenwanderung

Länge:

18 km

Wanderregion:

Siegerland

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Bewertung:
Bergkameradschaft Watzmänner

 

Bildergallerie

 

  • 001-Die Sieg bei Hennef
  • 002-In den Siegauen bei Hennef
  • 003-Mit der Allnerbruecke wird die Sieg ueberschritten
  • 004-Schloss Allner liegt etwas versteckt im Wald
  • 005-Blick ins Siegtal von der Zuwegung zum Natursteig Sieg
  • 006-Auf einem schmalten Steig geht es mit der Hauptroute hinab ins Broeltal
  • 007-Auf dem Natursteig Sieg im Broeltal bei Mueschmuehle
  • 008-Im Weiler Mueschmuehle wird die Broel ueberschritten

 

Entlang rauschender Gewässer zu herrlichen Ausblicken

 

Nicht immer direkt am Fluss entlang aber trotzdem überaus abwechslungsreich führt der Natursteig Sieg auf seiner 2. Etappe von Hennef nach Blankenberg mit breiten Wald- und Wiesenwegen aber auch auf schmalen Pfaden durch das hügelige Siegerland. Mehrere stramme Anstiege hinauf zu den Sieghöhen sind dabei zu bewältigen, um danach eine Weile über aussichtsreiche Hochflächen zu marschieren. Gleich zwei Flüsse, die Sieg und die Bröl bestimmen mit ihrem Verlauf das Streckenprofil, dass uns durch stille Wälder und kleine, abgeschiedene Bachtäler schließlich zu herrlichen Ausblicken hinauf zum Stachelberg führt.

 

An der Sieg im Startort Hennef

Die 2. Etappe beginnt am Bahnhof in Hennef. Wir folgen der Beschilderung des Natursteigs zum Siegufer und müssen dort leider feststellen, dass die Fußgängerbrücke, die auf das andere Ufer der Sieg führt zur Zeit (Stand 2019) gesperrt ist. Für Wanderer und Radfahrer hat man allerdings eine alternative Routenführung ausgeschildert, die ausgangs der städtischen Bebauung entlang des Flusses auf asphaltiertem Grund in die Siegauen hinein führt.

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok