Vulkaneifel - Geo-Tour Mosenberg - Meerfelder Maar

Art:

Rundwanderung

Länge:

17 km

Wanderregion:

Vulkaneifel

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Bewertung:
Eifel

 

Entlang des Horngrabens geht es schließlich in die Wolfsschlucht hinein. Windungsreich und Geländer bewährt führt ein Felsensteig in den engen „Canyon“, in dem unzählige, stark bemooste Basaltbrocken in allen Formen und Größen herumliegen.

 

In der Wolfsschlucht

 

Ein rustikaler Holzsteg quert ein kleines Gewässer, bevor wir ständig talwärts schreitend wieder dem Tal der Kleinen Kyll zustreben. Ein kurzes Stück folgen wir dann, uns nach rechts wendend, der Kleinen Kyll bachabwärts und überschreiten den schäumenden Fluss über eine Holzbrücke. Hier rauscht die Kleine Kyll über einen „Wasserfall“, zutreffender durch mehrere Stromschnellen, zu Tal.

 

Stromschnellen im Tal der Kleinen Kyll

 

Am anderen Ufer verlässt uns rechts abzweigend der VulkaMaar-Pfad. Wir bleiben im Tal der Kleinen Kyll und wandern über breite Forstwege entgegen der Fließrichtung zur Heidsmühle zurück, die nach etwa 3 Kilometern mit einem schönen Fischteich aufwartet. Nach diesem herrlichen Wandervergnügen steht einer abschließenden Einkehr im Mühlenrestaurant nichts mehr entgegen.

 

 

Die Kleine Kyll an der Heidsmühle

 

Zusammenfassende Bemerkungen der Bergkameradschaft:
Für jeden Wanderer, dem der rund 27 Kilometer lange VulkaMaar-Pfad zu weit und demzufolge zu anstrengend ist, wird hier eine Alternative angeboten, die fast alle Highlights des Partenerweges des Eifelsteiges anläuft. Das Meerfelder Maar, der Windsborner Kratersee, die Wolfschlucht und das idyllische Tal der Kleinen Kyll sind in die Streckenführung eingebunden. Der Start- und Zielpunkt an der Heidsmühle gestattet darüber hinaus eine abschließende und wohlverdiente Einkehr nach siebzehn herausragenden Wanderkilometern. Der dazugehörige Flyer mit Wanderkarte im Innenteil (Tour 3) kann am Ausgangspunkt Heidsmühle kostenlos erworben werden.

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Eifel-Berichte

-
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok