Rheinsteig 8. Etappe St. Goarshausen - Kestert

Art:

Streckenwanderung

Länge:

16 km

Wanderregion:

Rheintal

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Bewertung:
Taunus

 

Bildergallerie

  • 001 - Rheinsteig - Aufstieg aus dem Hasenbachtal zu den Rheinhoehen
  • 002 - Rheinsteig - Einstieg in den Rabenack-Klettersteig
  • 003 - Rheinsteig - Im Rabenack-Klettersteig
  • 004 - Rheinsteig - Leiterkletterei im Rabenack-Klettersteig
  • 005 - Rheinsteig - Im Rabenack-Klettersteig
  • 006 - Rheinsteig - Blick vom Rabenack-Klettersteig auf St. Goarshausen
  • 007 - Rheinsteig - Luftiger Ausstieg aus dem Rabenack-Klettersteig
  • 008 - Rheinsteig - Burg Rheinfels auf dem gegenueberliegenden Rheinufer
 

Noch einmal geht es im Klettersteig über Klammern bergauf, dann haben die Watzmänner die Rheinhöhen erklommen und wandern mit der Originalroute des Rheinsteigs rheinabwärts. Immer wieder fällt dabei der Blick ins Rheintal und weit voraus auf Burg Maus, zu der in engen Serpentinen wenig später abgestiegen wird.

 

Burg Maus hoch über dem Rheintal

 

Die Höhenburg stammt aus 14. Jahrhundert und wurde von Erzbischof Boemund II. von Trier erbaut. Nie zerstört, verfiel sie aber während des 18. Jahrhunderts. Heute befindet sich die Feste in Privatbesitz und kann leider nur an festgelegten Terminen besichtigt werden. Von Burg Maus fällt der Rheinsteig in die Ortschaft Wellmich ab. Nach einem kurzen Abstecher vom Fernwanderweg wird am Ortseingang im Gasthaus Germania Einkehr gehalten, bevor es wieder steil bergan zu den Taunushöhen hinauf geht. Die Wanderer befinden sich jetzt auch auf dem Bergbau- und Landschaftspfad Wellmich-Prath-Ehrenthal. Hinweistafeln am Wegrand wissen über die Bergbautradition dieses Landstriches, aber auch über Pflanzen und Tiere Interessantes zu berichten.

 

 

Auf dem Bergbau- und Landschaftspfad Wellmich-Prath-Ehrenthal

 

Der Rheinsteig läuft dann ein wenig ins Landesinnere hinein und über das Sachsenhauser Feld hinweg. Hier, auf dem höchsten Punkt der Etappe hat man eine Schutzhütte errichtet.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

-
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok