Rheinsteig 12. Etappe Lahnstein - Ehrenbreitstein

Art:

Streckenwanderung

Länge:

16 km (mit Bahnhofszuwegungen)

Wanderregion:

Rheintal - Westerwald

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwer

Bewertung:
Westerwald


Bildergallerie

 


  • 001 - Auf dem Rheinsteig am Einstieg zur Ruppertsklamm
  • 002 - In der Ruppertsklamm liegt viel altes Schnittholz herum
  • 003 - Kurze Kletterpartie in der Ruppertsklamm
  • 004 - Mit Drahtseilsicherungen geht es bergan
  • 005 - Blick zurueck in die canonartige Klamm
  • 006 - Felsige Steige ausgangs der Ruppertsklamm
  • 007 - Auf breiten Forstwegen im Rheinsteig unterwegs
  • 008 - Erstes Lahntalpanorama vom Rheinsteig

 

Ausgangs der engen Schlucht trifft die Gruppe auf die Ruppertsklammhütte und biegt dann scharf links schwenkend in einen breiten Waldweg ein. Höhengleich schlängelt er sich durch die mittlere Hanglage. Erstes, frühlingshaftes Blattgrün zeigt sich an den hoch aufragenden Buchenbeständen, die jetzt durchmessen werden. Von einem Aussichtspunkt am Wegrand fällt der Blick tief hinab ins Lahntal. Der Allerheiligenberg von Lahnstein und Burg Lahneck in der Ferne sind von hier aus zu sehen.
 

Gezoomter Blick ins Lahntal vom Rheinsteig

 

Noch eine Weile folgt der Rheinsteig dem breiten Forstweg. Dann geht es mit einem scharfen Rechtsknick in den Hang hinein. Überaus steil führt uns ein felsiger Pfad über einen breiten Grat zum Friedlandblick hinauf. Von einer rustikalen Waldliege ist die Lahnsteiner Friedland-Siedlung gut einzusehen. Nach kurzer Wanderrast ist ein weiterer strammer Aufstieg zu bewältigen. Dann bestimmen wieder breite Waldwege das Streckenprofil. Schließlich führen uns windungsreiche Waldpfade zur Hunsrück-Blick-Liege hinauf.

An der rustikalen Hunsrück-Blick-Liege mit schönen Fernsichten

 

In der Tat kann man von hier aus über das Lahn- und Rheintal hinweg weit in den Hunsrück hinein sehen. Heute ist es allerdings etwas zu diesig, um die schöne Weitsicht in vollen Zügen zu genießen. Ein letzter Aufschwung ist noch zu nehmen. Dann sind die Westerwaldhöhen erklommen.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok