Nordeifel - Buntsandsteinroute Abenden - Kloster Maria Wald

Art:

Streckenwanderung

Länge:

23 km

Wanderregion:

Nordeifel

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwer

Bewertung:
Eifel


Bildergallerie

 


  • 001 - Start im Herbstwald bei Abenden
  • 002 - Auf der Buntsandsteinroute am Ufer der Rur
  • 003 - Der Herbst zeigt sich in den schoensten Farben
  • 004 - Unterwegs auf der Buntsandsteinroute bei Blens
  • 005 - Blick in Rurtal von der Buntsandsteinroute
  • 006 - Schmale Saumpfade im bunten Herbstwald
  • 007 - Auf der Rurbruecke bei Hausen
  • 008 - In der Ortschaft Hausen

 

Schon bald tritt die Buntsandsteinroute aus dem Forst heraus und läuft in die freie Feldflur hinein. Am rechten Rurufer zeigt sich die Ortschaft Blens und hoch über der Bebauung sind im bewaldeten Steilhang die Buntsandsteinfelsen Jufferley, Breidesley und Engelsley zu sehen. Von einem herausragenden Aussichtspunkt fällt der Blick ins Rurtal, bevor wir bei Hausen zur anderen Flussseite hinüber wechseln.
 

Auf der Rurbrücke bei Hausen

 

Wir durchwandern den schmucken Ort mit seinen sehenswerten und schön restaurierten Fachwerkgemäuern. Auch das mittelalterliche Herrenhaus von Burg Hausen, das heute als Hotel-Restaurant Verwendung findet, wird von den Bergkameraden in Augenschein genommen und beeindruckt sehr.

In der Ortschaft Hausen

 

Dann geht es in den Hausener Busch hinein und über den 379 Meter hohen Eichelberg hinweg. Auch hier geleiten uns idyllische Waldpfade durch den sonnigen Herbstwald. Schließlich fällt die Buntsandsteinroute überaus steil ins Rurtal ab.

In der Ortsmitte von Heimbach

 

Im Talgrund trifft die siebenköpfige Gruppe auf eine Asphaltpiste, der wir scharf rechts schwenkend bis in die Ortsmitte von Heimbach folgen. Ortsbild prägend thront inmitten der kleinsten Stadt Nordrhein-Westfalens auf einem felsigen Hügel Burg Hengebach.

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Eifel-Berichte

-
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok